Improvisation 04.11.2017 im FEZ - Berlin

Symposium des Fördervereins Hamburger Haus der Musik e.V.

Impressum & Allgemeine Geschäftsbedingungen


gemeinnütziger Förderverein Hamburger Haus der Musik e.V. -

c/o KLANG-CENTRUM

Ifflandstr.69

22087 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 32896084

Fax:      +49 (0)32122368786

E-Mail-Adresse: haus-der-musik(at)hamburg.de

Geschäftsführer: Andreas Blase

Vorstand: H.U. Schmidt, Karl Stadlbauer

Registergericht: Amtsgericht Hamburg Segment freiwillige Gerichtsbarkeit

Registernummer: VR 19114

Kontoverbindung:  Förderverein Hamburger Haus

IBAN: DE27830654080004847717

BIC:   GENODEF1SLR  VR-Bank Altenburger Land / Deutsche


Inhaltlich verantwortlich:

   

Angaben gemäß § 5 TMG
Förderverein Hamburger Haus der Musik e.V. c/o KLANG-CENTRUM
Ifflandstr.69 – 22087 Hamburg
Telefon +49 (0) 40
Telefax +49 (0) 40
haus-der-musik(at)hamburg.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Andreas Blase

  

Bildnachweise
Fotolia, Andreas Blase, Stephanie Bangoura

 

Datenschutzerklärung

Umgang mit Ihren persönlichen Daten
Persönliche Daten, die Sie uns online (per E-Mail oder Web-Formular) senden, werden gemäß gesetzlicher Vorschriften erfasst und verarbeitet. Wir geben Daten, die Sie uns überlassen an Dritte nur dann weiter, wenn wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind (z. B. zu Strafverfolgungs- oder Vertragszwecken).


Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten anderer Anbieter,

auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht beziehen kann.

Bei der Nutzung der Links zu anderen Internetseiten (Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten)

beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Symposium / der Tagung "Improvisation" am 04.11.2017 im FEZ Berlin in den Räumen der Landesmusikakademie Berlin

    

Veranstalter und Veranstaltungsort

a. Die Tagung wird veranstaltet vom gemeinnützigen Förderverein Hamburger Haus der Musik e.V., im Folgenden Veranstalter genannt.

b. Die Tagung findet statt am 04.11.2017 im FEZ Berlin, in den Räumen der Landesmusikakademie Berlin

2. Geltungsbereich der AGB

a. Grundlage der Zusammenarbeit zwischen dem Veranstalter und dem Tagungsteilnehmer / der Tagungsteilnehmerin sind nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen, mit denen sich der Tagungsteilnehmer / die Tagungsteilnehmerin mit seiner / ihrer Anmeldung zur Tagung einverstanden erklärt.
Diese gelten fur alle Leistungen des Veranstalters, sofern nicht explizit schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
                                                                    

b. Mit dem Abschluss des Vertrages erkennt der Tagungsteilnehmer / die Tagungsteilnehmerin die AGB an. Er / Sie erkennt ergänzend zu den AGB des Veranstalters auch ausdrucklich die AGB und sonstigen Regelungen der externen Dienstleister (FEZ Landesmusikakademie Berlin betrieben durch KJfz-L-gBmbH) in Bezug auf sicherheitsrelevante Regelungen, Haftungsausschlüsse begründet in der besonderen Art des Angebots sowie Haus- und Benutzungsordnungen an,
so dass diese zu einem Teil des Vertrages zwischen dem Tagungsteilnehmer / Tagungsteilnehmerin und dem Veranstalter werden.
                                                 Für die Nutzung fremder Instrumente (Landesmusikakademie u.a.) ist eine bestehende private Haftpflichtversicherung notwendig!

c. Abweichende Vereinbarungen mit dem Tagungsteilnehmer / der Tagungsteilnehmerin gelten nur dann, wenn sie vom Veranstalter schriftlich bestätigt worden sind.


3. Datenschutz

a. Der Veranstalter verpflichtet sich zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes sowie Informationen – gleich welcher Art – über den Teilnehmer / die Teilnehmerin und/oder die Geschäfts- und Veranstaltungsinterna des Teilnehmers / der Teilnehmerin vertraulich zu behandeln.                          

b. Auf der Tagung erstellte Medien (insbesondere Bild- und Tonmaterial) von der Eröffnung, vom Vortrag, Workshops, der Abschlussimprovisation und den Teilnehmerinnen /  den Teilnehmern dürfen zur Dokumentation von dem Veranstalter verwendet werden und auch Dritten zugänglich gemacht werden, jedoch nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sollte ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin der Tagung mit der Veröffentlichung persönlicher Medien nicht einverstanden sein,   so hat er/sie dies schriftlich dem Veranstalter mindestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen.


4. Leistungen, Zahlungsbedingungen

a. Der Veranstalter leistet die in der Tagungsbeschreibung-online bekannt gemachte Leistungen.

b. Geringfügige Abweichungen wie beispielsweise der Austausch eines Workshops durch einen anderen oder die Verlegung der Tagung oder eines workshops an einen anderen Ort im FEZ sind möglich.

c. Der Tagungsteilnehmer / Tagungsteilnehmerin hat kein Anrecht auf Leistungen, die nicht in der Tagungsbeschreibung ausdrücklich aufgelistet sind,                     insbesondere nicht für die An- und Abreise sowie Unterkunft.

d. Soweit nichts anderes zwischen dem Veranstalter und dem Tagungsteilnehmer / Tagungsteilnehmerin schriftlich vereinbart wurde,                                             ist die Tagungssgebühr sofort nach der Anmeldung fällig.


5. Preise

a. Die Staffelung der Preise findet sich auf dieser webside - hier: Kontakt(link)

b. Bei den gestaffelten Teilnahmegebuhren des Veranstalters sind die Teilnahmegebühren spatestens ein Tag nach dem letzten Tag des Zeitraums fällig, in dem die ermäßigte Teilnahmegebühr angeboten wird. Danach wird die dann gültige Teilnahmegebühr fallig. Maßgebender Zeitpunkt ist der Zahlungseingang.

c. Zahlt der Tagungsteilnehmer / Tagungsteilnehmerin die fällige Teilnahmegebühr bis zum Beginn der Tagung nicht, so ist der Veranstalter berechtigt, sie / ihn bzw. eine Ersatzteilnehmerin /  Ersatzteilnehmer von der Tagung auszuschließen. Die Teilnahmegebühr ist trotzdem in voller Höhe fällig.


6. Vertragsabschluss

a. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über diese Homepage der Tagung: www.musiktherapie.city

b. Eingehende Online-Anmeldungen via Internet bedürfen keiner elektronischen Unterschrift oder elektronische Signatur. Durch die Anmeldung entsteht ein rechtsgültiger Vertrag.                                                                                                                                                                                              

c. Die Anmeldung zu den einzelnen Workshops erfolgt vor der Tagung. Aufgrund  begrenzter Teilnehmerzahlen der Workshops kann die Teilnahme an einem bestimmten Workshop nicht gewährleistet werden.

d. Der Veranstalter ist berechtigt, die Anmeldung zur Tagung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


7. Stornierung der Teilnahme durch den Tagungsteilnehmer / die Tagungsteilnehmerin

a. Mit Bestätigung der Anmeldung wird der volle Tagungsbeitrag fällig.

b. Eine evtl. Stornierung der Anmeldung ist schriftlich vorzunehmen.

- Im Falle einer Stornierung bis zum 01.06.2017 wird Ihnen der volle Betrag erstattet.

- Bei Stornierungen bis zum 22.09.2017 wird eine Bearbeitungsgebühr von € 20.- erhoben.

- Bei Stornierungen nach dem 22.09.2017 wird die Hälfte des Teilnehmerbetrages erhoben.

- Bei Stornierung nach dem 27.10.2017 oder Nicht-Teilnahme wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig.